Digitalisierung – die Lösung aller Probleme?

Unsere Leben sind digital: von Apps, die unsere Kalorien zählen, über die Serien, die wir streamen, bis zu den Programmen, die wir für die Arbeit nutzen. Wer nicht digital ist, droht den Anschluss zu verlieren.

Denn, wenn man nicht digital ist -egal ob im Beruf, oder im Privatleben-, was ist man dann?!

Digital – was kommt als Nächstes?

Laut Garry Golden, beginnen wir erst jetzt, uns über die Schwierigkeiten der Digitalisierung, wie Privatsphäre, Datenkontrolle und -sicherheit Gedanken zu machen. Es müssen Regulierungen und Rahmenbedingungen geschaffen werden, die sich gezielt mit diesen Herausforderungen befassen, damit sie kein Problem mehr darstellen.

Und was können Unternehmen tun?

Werden Sie sich Ihrer Unternehmensziele klar!

Digitalisierung ist kein Unternehmensfokus, sondern lediglich ein Mittel zum Zweck, um die eigenen Firmenziele zu erreichen, z.B.:

  • Effiziente Prozessabläufe im Unternehmensgeschäft
  • Verbesserung der Kauferfahrung von Kunden und Arbeitsablauf für Angestellte
  • Etablierung neuer Services und Prozesse, die das bisherige Geschäftsmodell unterstützen und optimieren etc.

Digitalisierung spielt eine wichtige Rolle im Erreichen Ihrer Ziele, jedoch lediglich als Unterstützung zur Umsetzung. Egal wie digital Ihre Geschäftsprozesse auch sein mögen, wenn ihr Kerngeschäft darunter leidet, haben Sie keinerlei Mehrwert erreicht!

Wichtig!

Behalten Sie den Durchblick!

Warum möchten Sie Geschäftsprozesse automatisieren?

Wohin entwickelt sich Ihr Unternehmen?

Was benötigen Sie um Ihre Unternehmensziele zu erreichen?

Wie können Sie Ihre Ziele durch digitalisierte Prozesse vereinfachen?

Wir können Ihnen auch gerne helfen, die beste Strategie für Sie zu finden!

Den vollständigen Artikel finden sie hier.

2019-09-03T14:31:40+02:00 |

Leave A Comment